Veranstaltung im September: Vorratsdatenspeicherung

Vorratsdatenspeicherung-Veranstaltung 13. September 2007

„Vorratsdatenspeicherung – Was ist das, was soll das, was kann ich dagegen tun?“

Donnerstag, 13. September 2007, 20:00 Uhr im Klex (Lange Straße 14, Greifswald)

Vorratsdatenspeicherung-Veranstaltung 13. September 2007 (png)

Die EU hat 2005 die Vorratsdatenspeicherung von Verbindungsdaten (Telefon, email, SMS, Chatten und Surfen im Internet, …) beschlossen. Nun gehen die Staaten der EU daran, diese Regelung national umzusetzen. In der BRD sollen Verbindungsdaten 6 Monate lang gespeichert werden. Warum das uns alle angeht und was das konkret bedeutet, wollen wir auf dieser Veranstaltung verdeutlichen. Wir zeigen eine Dokumentation zum Thema sowie ein kurzes Video-Interview des bundesweiten Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung.

Außerdem gibt es Infos zur bundesweiten Demo gegen die Vorratsdatenspeicherung am 22.09. in Berlin, zu der auch die Rote Hilfe aufruft.