Flüchtlingspolitisches Seminar der Grünen Jugend MV

Die Grüne Jugend MV veranstaltet vom 03.-05. April 2009 in Rostock ein Flüchtlingspolitisches Seminar. Informationen zum Programmablauf und zur Anmeldung findet ihr in Kürze auf der Seite der Grünen Jugend MV.
Anmelden könnt ihr euch per email unter info[ät]gj-mv.de oder telefonisch unter 0176-24 31 42 15. Der TeilnehmerInnen-Beitrag für das ganze Wochenende liegt bei 10 EUR.

Wir dokumentieren die Veranstaltungsankündigung der Grünen Jugend:

„Festung Europa“ beschreibt das System, durch das „Nicht-EuropäerInnen“ von der Einwanderung nach Europa abgehalten werden. Ihre schroffste Ausprägung ist dabei die Abschottung der EU-Außengrenzen. Sie ist mit Schuld daran, dass jedes Jahr viele Menschen bei ihrem Versuch einzuwandern missbraucht werden und umkommen. „Festung Europa“ steht daneben aber auch für Sammellager, Schnellabschiebeverfahren und Kettenduldungen. Nur sehr wenige von denen, die es nach Europa geschafft haben, bekommen ein dauerndes Bleiberecht. Viele werden lediglich geduldet, die Mehrzahl abgeschoben. Tausende entscheiden sich deshalb dafür, ein Leben in der Illegalität zu führen. Diese Menschen müssen ständig befürchten, entdeckt zu werden. Sie leben als Entrechtete in Abhängigkeit von anderen.

Durch ihre Abschottung stellt sich die EU in einen Widerspruch zu ihren eigenen Grundsätzen. Die Rechte von Flüchtlingen werden übergangen und ihre Ausbeutung zumindest toleriert. Die Ungerechtigkeiten werden dabei von uns allen getragen – wir, die sie einfach so hinnehmen oder nicht sehen wollen.

In unserem Seminar möchten wir versuchen, uns der Flüchtlingspolitik aus verschiedenen Richtungen zu nähern. Wir wollen die Festung „auseinandernehmen“, an ihr Kritik üben und Visionen für ein offenes Europa entwerfen.

Alle zwischen 14 und 28 sind herzlich dazu eingeladen, an dem Seminar teilzunehmen. Eine Mitgliedschaft bei der Grünen Jugend ist nicht erforderlich.