Ermittlungsausschuss Greifswald und Out of Action -Antirepression beim Castor-Transport nach Lubmin

Die Rote Hilfe Greifswald möchte auf diesem Wege abermals auf den Ermittlungsauschuss (EA) zum bevorstehenden Castor-Transport nach Lubmin hinweisen.
Dieser hat mittlerweile eine Homepage, auf der unter anderem die EA-Nummer zu finden ist, wie auch eine Anleitung zum Anfertigen eines Gedächtnisprotokolls.

OutofActionAußerdem ist die Gruppe Out of Action in Greifswald anwesend, die sich um die psychischen Folgen von (Polizei-)Gewalt und Repression kümmert.
Falls ihr also emotionale Unterstützung aufgrund der Ereignisse benötigt, meldet euch bei den Sanitätern diese leiten euch dann weiter zu den GenossInnen von Out of Action.

Und zu guter letzt abermals der Spendenaufruf!
Spendet für den EA!

Spen­den bitte an:
Rote Hilfe Greifs­wald
Konto 400 723 83 07
BLZ 430 609 67
GLS-​Bank
Stich­wort: EA-​Greifs­wald