13.02. Soli + Mobi + Demmin

soliflyer demmin

19:00 Vortrag + Diskussion

Wir wollen eure Aufmerksamkeit!

Was ist eigentlich eine Versammlung?
Wer darf sich auf das Versammlungsrecht wann und wie berufen? Sind Sitzblockaden vom Versammlungsrecht gedeckt? Kann der Anmelder/die Anmelderin für den Veranstaltungsverlauf haftbar gemacht werden?

Wann können Veranstaltungen durch die Ordnungsbehörden beauflagt oder verboten werden? Welche Möglichkeiten gibt es gegen die Polizei zu klagen und wie erfolgversprechend ist das?
Welche Rechte haben VersammlungsteilnehmerInnen gegenüber der Polizei? Welchen Pflichten müssen Polizeibeamte – theoretisch – nachkommen?

Nach einem Input zum Versammlungsrecht wollen mit euch und einer Anwältin über diese Fragen diskutieren.

21:00 Konzert + Party

Wir wollen euer Geld!

Der 8. Mai 2014 ist lange vorbei, der kommende 8. Mai in Demmin steht bevor. Dazwischen. MVgida. Sowohl in Demmin also auch kürzlich in Stralsund wurde versucht die Aufmärsche der Nazis mittels Blockaden zu verhindern. Mal mehr, mal weniger erfolgreich… Was nach solchen Ereignissen neben Freude oder Frust oft bleibt ist die Repression.

Mal trifft es nur einzelne, wie am letztjährigen 8. Mai in Demmin, bei dem ein Demonstrant zuerst von Polizisten ins Krankenhaus geprügelt und später noch mit Anzeigen überzogen wurde. Mal ne ganze Menge Leute, wie am 19.1. diesen Jahres in Stralsund, als die Polizei aufgrund von Sitzblockaden über 130 Personalien feststellte und die Betroffenen teilweise erkennungsdienstlich behandelte.
Auch hier wird es Anzeigen hageln, die Geld und Nerven kosten werden.

So heißt unsere Antwort für Geld und Nerven:
Informationen, Soli-Konzert und -Party für die Betroffenen!

Punkrock und Bass, Soli-Drinks und Tombola (Großartige Gewinne winken!)

Vortrag: Eintritt frei Konzert/Party: Glücksrad!
Konzert mit La Pack (HGW), Rising (HGW) und DonKanaille (NWM)
Aufgelege mit Short (Trap), Herr Günselsen (Drum n‘ Bass) und LMZ (Trap)